Ergebnisse des Ideen-Workshops

Durchmischung gewünscht!

Knapp 60 Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter von Vereinen und Institutionen haben gemeinsam Entwicklungsvorschläge  für den Konversionsstandort Lützow-Kaserne und Bundeswehr-Dienstleistungszentrum erarbeitet.  Fragestellungen waren unter anderem:

  • Welche Entwicklungsziele für das Konversions-Gelände sind gewünscht?
  • Welche Chancen / Potenziale sollten wir auf jeden Fall nutzen? (Stärken stärken)
  • Welche Probleme / Defizit müssen wir angehen? (Schwächen beseitigen)

Aus dem breiten Spektrum an Vorschlägen lassen sich auch Schwerpunkte ermitteln. Eine monothematische Lösung wurde schon im Vorfeld ausgeschlossen, aber auch innerhalb der präferierten Themenfelder Wohnen, Freizeit, Soziales und Gewerbe werden Wohn- und Lebensformen bevorzugt, die neue und gemeinschaftliche Wohnkonzepte für alle Altersklassen, wohn- und haushaltsnahe Dienstleistungen, eine Durchgrünung des Wohnraums sowie Flächen und Einrichtungen für soziale und sportliche Begegnung ermöglichen.

Pflege- und Demenzeinrichtungen sind ebenso ein Thema, wie Baugemeinschaften, Mehrgenerationenwohnen, kleine Stadthäuser zu bezahlbaren Preisen, ein „Haus der Vereine“, Sportgemeinschaftsflächen, Wellnesseinrichtungen, ein Gewächshaus mit Bildungsangeboten speziell für Kinder, ein Ausbildungszentrum für die Gemeindefeuerwehr, eine Trampolinhalle, Wohnmobil-Stellplätze ….

Die Ergebnisse sowie Bilder des Workshops sind in der Präsentation in der Sidebar abrufbar.

 

Was passiert jetzt mit den Vorschlägen?

  • Abwägung der Nutzungsvorschläge untereinander
  • Prüfung auf generelle Realisierbarkeit hinsichtlich regionalwirtschaftlicher Aspekte und Restriktionen (z.B. Verträglichkeit der Nutzungen untereinander, Umwelt- und Raumordnungsvorgaben, Berücksichtigung zu erwartender Emissionen etc.)
  • Nach der Abwägung und Prüfung der Vorschläge erfolgt eine Berücksichtigung im Nutzungskonzept

 

Ihr Moderatoren Team

 

 

Workshop vom 12.07.2014

Präsentation

Einladung

Programm